Mordanschlag auf Dr. Andreas Noack

Zahnärztin packt aus! Dr. Karin Bender-Gonser - Dr. Andreas Noack

Alvito Waschmittel, Waschring, Entkalker

Ich habe mal wieder ein paar neue holistische Sachen ausprobiert. Bisher habe ich mich überwiegend mit Lebensmittel, Atmung, Entspannung und Entgiftung beschäftigt. Holistisch bedeutet aber mehr: Waschmittel, Hygieneprodukte, Bekleidung etc.

Es war jetzt endlich mal Zeit von einem "normalen" Waschmittel mit viel Chemie auf ein gesundes umzusteigen.

Ich habe jetzt dieses Konzentrat getestet. Was soll ich sagen. Die Wäsche wird auch mit 10 ml super sauber. 10-20 ml tut man mit dem Messbecher in die Trommel. Mit 10 ml komme ich so auf 15 Cent pro Waschladung. Das ist sogar etwas günstiger als das bisherige Markenwaschmittel. Dazu gibt es einen Waschring von Alvito, der die Waschwirkung des Konzentrats verstärken soll. 18 Euro habe ich bei Ebay bezahlt. Der Waschring hat 5 Jahre Garantie. Gereinigt habe ich die Waschmaschine zunächst mit dem Entkalker von Alvito . Der kostete 8,80 Euro und hält für zwei Reinigungen. 1-2 im Jahr soll man die Maschine reinigen. Die Erstreinigung ist dafür gedacht alle Waschmittelreste zu entfernen. Ich bin begeistert. Die Wäsche fühlt sich auch besser an als mit dem alten Waschmittel und riechen tut auch nix negativ.

mehr lesen 0 Kommentare

Bambuszahnbürsten

Und noch was schönes Neues für die Gesundheit und Umwelt. Das im Plastik schädliche Stoffe (Weichmacher, Bisphenol A) sind bzw. Ölprodukte generell meist bedenklich sind, sollte bekannt sein (Meine Wasserflaschen sind aus robusten Tritan Made in USA). Ich habe vor ein paar Tagen diese Zahnbürsten entdeckt und jetzt zwei Tage im Test. Was soll ich sagen:

Ich bin begeistert!

Bambuszahnbürsten haben unterschiedliche Borsten. Manche sind noch aus herkömlichen Nylon. Da muss man dann den Kopf abreissen und extra entsorgen... Wenn ohne ölbasiert, dann ganz.

Es gibt noch ein Bio Nylon (Nylon4) sowie Bambusviscose.

Die schlichten aus Holz wollte ich nicht haben. Weil mein Auge isst auch immer mit 

Ich habe mich dann für diese mit farbiger Öko-Lackierung entschieden. 

Nun zum Praktischen:

Manche berichten von einem Holzgeschmack am Anfang. Ich schmecke kein Holz oder irgendwas unangenehmes. Im Gegenteil. Das raue Holz ist super angenehm. Besser als Plastik. Die Borsten machen einen soliden Eindruck. Mal gucken was der Langzeittest zeigt. Das Putzgefühl ist sehr angenehm.

Ein Test berichtete, dass es bessere mit kleineren Köpfen gibt. Die holistische Zahnärztin sagt richtig, dass man mit einem kleineren Kopf noch besser an schwierige Zähne kommt. Ich komme mit dieser super klar. Ich habe nicht das Gefühl, dass der Kopf für mich zu groß ist. Die Borsten sind super angenehm!

Der Preis liegt bei 12,50 Euro mit Versand. Es gibt auch günstigere, aber nicht mit Lackierung. 

Alle drei Monate ist die Empfehlung für den Tausch. Das wären dann 12,50 Euro pro Jahr. Also noch nicht so viel mehr als die herkömmlichen Plastikzahnbürsten kosten.

Ich habe mir jetzt noch von Hydrophil einen Keramikständer bestellt sowie eine Zahnbürste mit extraweichen Borsten. Die von Sidco empfinde ich aber auch schon als sehr weich.

Weiche Zahnbürsten schonen das Zahnfleisch.

... was ich mir noch vor ein paar Wochen gekauft habe, war eine Munddusche für 62 Euro von Waterpik (Amazon). Davon bin ich auch total begeistert. 

Zahnseide hatte bei mit immer wieder Probleme am Zahnfleisch bereitet. Auch habe ich das Gefühl, dass die Munddusche an Problemstellen effektiver ist.

Preislich ist man auch günstiger dabei als mit Zahnseide, wenn die Munddusche nicht gerade nach einem Jahr schon kaputt ist.

Mir ist auch das Wasser lieber als Plastik zwischen die Zähne zu reiben, wo man nicht weiß, was dann alles in den Körper gelangt und Probleme bereiten kann (es gibt natürlich auch sehr teure Zahnseide aus Biomaterial).

mehr lesen 0 Kommentare

Kleiner Statusbericht zum Blog

Es war in letzter Zeit hier ziemlich ruhig. Auf Facebook war es etwas mehr.

 

Ich hatte mir das mit der Gesundheitsberatung doch etwas leichter vorgestellt. Ohne Werbung und mehr Zeit geht es wohl nicht.

 

Ich arbeite hauptberuflich 40 Stunden in einem Amt in der Geschäftsstelle. Dort ist viel Stress. Z.Z. mache ich jeden Tag morgens eine Stunde Yoga um das besser bewältigen zu können. Ja es macht mir wirklich Spaß ;-)

 

Ich habe mir in den letzten Tagen ein paar neue ganzheitliche Sachen bestellt: Wasserfilter, Bambus Zahnbürsten (plus Munddusche als Zahnseideersatz), Öko-Waschmittelkonzentrat und Bambus Strohhalme. Dieses Wochenende werde ich hier noch ein paar kleine Artikel schreiben, die ich bereits auf Facebook veröffentlicht habe. An den Links verdiene ich nichts, aber die Preise sind gut ;-)

0 Kommentare

Ein neuer Wasserfilter: Lecker, günstig und einfach zu handhaben

Da mein Wasserfilter immer wieder Probleme bereitet hat, weil das Wasser schlecht durchlief und man immer wieder die Luft aus dem Schwamm drücken musste (Alcalaquell), habe ich mich nun dazu entschieden mir einen Auftischfilter zu holen. Die Wasserqualität ist genauso 1a. Ein sehr weiches und schmackhaftes Wasser. Für die Teetrinker und generell um mehr Wasser zu trinken, ist dies perfekt.

Dieser Wasserfilter nimmt auf der Spüle schon etwas Platz weg und wenn der Wasserhahn relativ niedrig ist, fehlt einem auch etwas mehr Platz beim Spülen. Ich komme so noch ganz gut klar. 

Der Vorteil von diesem Wasserfilter ist, dass er schneller durchläuft (Der Alcalaquell hat oft 20 Minuten oder sogar mehr gebraucht). 2 l pro Minute. Das ist für diese Auftischfilter schon wenig. Ich habe mich außerdem für diese Version entschieden mit Wasserverwirbler, damit das Wasser noch eine bessere Qualität bekommt. Außerdem hat diese Version EM-Keramik eingebrannt. Das macht das Wasser auch nochmal besser und weicher.

Der Wasserwirbel fasziniert mich. Ist ein ziemlich großes verwirbeltes Ei, was aus dem Hahn kommt. Das spritzt auch leicht, besonders bevor das Glas oder die Flasche voll ist. Mich stört es nicht.

Von den Kosten her liege ich unter 15 Euro rechne ich die Anschaffungskosten mit ein. Alle halbe Jahr soll die Kartusche ausgetauscht werden. Der andere Filter musste alle zwei Monate eine Kartusche haben und war auch teurer. Diese kostet 49 Euro bei Amazon mit Versand.

Ich trinke immer so 4 l. Der alte Wasserfilter von Alcalaquell konnte 10 l pro Tag filtern. Hier sind es 44 l, d.h. ich kann auch noch Wasser für mein Obst- und Gemüse nehmen und meine Munddusche.

Lecker, günstig und einfach zu handhaben. Der Wasserfilter macht einen sehr soliden Eindruck.

Ich bin begeistert 

Den Filter habe ich für 295 Euro über Amazon bekommen. Man kann auch 333 Euro bezahlen 

mehr lesen 0 Kommentare

Heilmittel der Natur (11): Die Wurzel Curcuma

Youtube: Interview - Das Märchen vom Bluthochdruck

0 Kommentare

Uwe Karstädt - Entgiften statt vergiften - Taschenbuch

0 Kommentare

Unsere Schulmedizin

0 Kommentare

Ganzheitlich mal einfach erklärt - so sollte jeder Schulmediziner sein

Ob man nun 2x20 Minuten meditieren muss oder sich einfach 5-10 Minuten eine Atemübung gönnt, sich langsam immer wieder verbessert. Auch kann sich nicht jeder 100 Prozent bio leisten. Ich gebe über 500 Euro im Monat für Lebensmittel aus und da ist auch nicht alles bio. Für Tipps, Tricks, Umsetzung kann ich Dir helfen. Komplett auf industriell-verarbeitete Lebensmittel zu verzichten und nur Rohkost zu essen schaffen auch die wenigsten. Ich selber auch nicht! Der Geschmack wird sich auch bei schlechten Essern mit der Zeit verbessern. Die Cola schmeckt einem nicht mehr, Kekse sind einem zu süß, der Gemüseanteil steigt, weil man sich an die kleinen Mengen im Saft oder Smoothie gewöhnt. Selbstgemachtes Gebäck schmeckt besser und man genießt mehr.

0 Kommentare